Crowdfunding für wohltätige Zwecke: Perspektiven, Erfolgsgeschichten und Tipps für Projekte

Crowdfunding wird oft mit Wohltätigkeit verglichen, obwohl beide Bereiche nichts gemeinsam haben. Beim Crowdfunding bieten Sie immer einen Bonus oder ein Produkt als Gegenleistung für eine Investition an, während Wohltätigkeit ein kostenloses Schenken bedeutet. Beide können jedoch miteinander kombiniert werden. Crowdfunding-Plattformen können beispielsweise nicht nur zur Umsetzung einer Geschäftsidee verwendet werden, sondern auch, um Hilfe für Kranke oder Verletzte, etwa durch einen Unfall, zu sammeln. Wahrscheinlich ist dies jedoch das unpopulärste Crowdfunding-Ziel. Heutzutage wird diese Methode nur ungern für wohltätige Zwecke eingesetzt. In der Regel wird es nicht von Einzelpersonen verwendet, sondern von Wohlfahrtsorganisation, einschließlich Stiftungen, die ihre Sammelaktionen nicht erfolgreich abschließen können. Die finanziellen Ziele von Crowdfunding-Projekten für wohltätige Zwecke sind meistens nicht groß – von ein paar hundert Dollar bis zu maximal einigen tausend Dollar.

Es ist schwierig, Vorhersagen über die Aussichten für diese Crowdfunding-Art zu treffen. Trotz der Tatsache, dass Crowdfunding-Plattformen gerade mit dem Ziel geschaffen wurden, Finanzmittel anzuziehen, bevorzugen Investoren selbst Geschäftsprojekte. Das bedeutet jedoch nicht, dass Crowdfunding für wohltätige Zwecke völlig nutzlos ist – die Geschichte zeigt viele Beispiele, als es nicht nur dazu beitrug, gute Taten zu vollbringen, sondern auch Leben zu retten. Was müssen Sie noch über Wohltätigkeits-Crowdfunding wissen, um ein ähnliches Projekt erfolgreich zu starten, und an welchen Beispielen sollten Sie sich orientieren?

Erfolgsgeschichten von Crowdfunding für wohltätige Zwecke

  1. Projekt „Vera“ – 73 erfolgreiche Crowd-Kampagnen

Die Wohltätigkeitsorganisationen und Menschen in Not neigen dazu, Misstrauen gegenüber Crowdfunding zu haben. Eines der ersten Projekte, bei welchem Geld für wohltätige Zwecke gesammelt wurde, war ein russisches Projekt auf der Plattform „Planeta“, das von der Stiftung „Vera“ ins Leben gerufen wurde, welche sich mit Hospizhilfe beschäftigt. Im September 2012 kündigte der Fonds eine Spendenaktion zum Kauf von Lebensmitteln für Hospizpatienten in Lipezk an. Das ursprüngliche finanzielle Ziel betrug lediglich 20.000 Rubel (260 USD), aber der Betrag wurde monatlich auf Null zurückgesetzt, weil das Hospiz jeden Monat mit Lebensmitteln versorgt werden musste. Innerhalb von 5 Jahren brach der „Vera“-Fonds mit Hilfe von Crowdfunding alle russischen Rekorde und sammelte nicht nur Geld für Lebensmittel, sondern auch für Renovierungsarbeiten und Ausrüstung für mehrere Hospize in ganz Russland. Die gesammelten Mittel benutzte der Fonds auch dazu, um 41 kranken Kindern zu helfen. Er organisierte ein Kinderlager und eröffnete die erste Palliativ-Hotline in Russland.

  1. Dos Velas Images – 21.200 USD

Eine Crowdfunding-Kampagne zur Unterstützung von Haustieren hatte zum Finanzziel, 10.000 US-Dollar zu sammeln, aber sammelte noch mehr! Der vollständige Name des Projekts lautet „Dos Velas Images Saving Lives 1 Click at a Time“. Es wurde von der professionellen Fotografin Kelly Vela ins Leben gerufen, welche kostenlose Fotoshootings von Tieren in Tierheimen organisiert, um auf sie aufmerksam zu machen und neue Besitzer für sie zu finden. Laut Statistik erhöhen qualitativ hochwertige Fotos erheblich die Chancen von Tieren, eine neue Familie zu finden. Das Ziel des Projekts war es daher, eine ganze Wohltätigkeitsagentur von Fotografen zu gründen, die Tierheimen in ganz Amerika helfen sollten.

Als 10.000 US-Dollar gesammelt wurden, veröffentlichte Kelly auf der Kampagnenseite ein Video, in welchem sie Tiere aus dem Tierheim fotografiert und den Investoren für die geretteten Leben dankt. Das ist übrigens ein großartiges Beispiel für alle, die Crowdfunding für wohltätige Zwecke einsetzen möchten: Mit Hilfe des Videos zeigte Kelly den Sponsoren, wie sie das gesammelte Geld verwendete und bewies, dass ihre Spenden wirklich Nutzen brachten. Während der Sammelaktion veröffentlichte sie auch Beiträge mit Fotos von Tieren, welche, dank dieser Bilder, nach Hause genommen wurden. Ihr Unternehmen erhält immer noch Mittel von verschiedenen Menschen weltweit.

  1. Sista Afya Mental Wellness – 52.800 USD

Es ist eine Organisation, die therapeutische und soziale sowie psychologische Hilfe für schwarze Frauen in Chicago anbietet. Das ursprüngliche Ziel des Unternehmens war es, 5.000 US-Dollar für den Aufbau der Community zu sammeln. Aber im Endeffekt kamen Spenden aus verschiedenen Teilen der USA zusammen. Die Organisation kümmert sich um die psychische Gesundheit der Bevölkerung und sorgt dafür, dass jeder Mensch qualifizierte Hilfe rechtzeitig erhalten kann, beispielsweise, wenn er häuslicher Gewalt ausgesetzt ist. Diese Finanzierung ermöglicht es der Organisation, kostenlose Wellness-Aktivitäten wie Yoga, Meditation, Afro-Zumba und mehr durchzuführen.

  1. Stephanie’s Enduring Success Against Cancer – 5.465 USD

Eine Frau namens Stephanie ist nicht die Einzige, die durch Crowdfunding vor Krebs gerettet und geheilt wurde. Mit Hilfe der Crowdfunding-Plattform Fundly wurden ihre Ausgaben für teure Behandlungen und Operationen gedeckt, wodurch Stephanie eine dauerhafte Remission erreichte. Das Team, das die Sammelaktion für Stephanie startete, veröffentlichte regelmäßig Informationen auf der Kampagnenwebsite über ihren Zustand und den Fortschritt in der Behandlung. Das ermöglichte es den Menschen, die Bewegung ihrer Gelder und den damit verbundenen Nutzen zu verfolgen.

  1. A BROTHER FOR SAMIR – 14.600 USD

Die Kampagne wurde ins Leben gerufen, um Jackie Spinner dabei zu helfen, in seine Heimat Marokko zurückzukehren und ein weiteres Kind zu adoptieren. Das Projekt wurde im Abschnitt „Familienhilfe“ aufgeführt und hat die Familienwerte der Investoren sehr gut angesprochen, sodass es sogar tausend Dollar mehr als geplant, in kürzester Zeit, einbrachte.

Jackie schrieb jedem Investor persönlich, unabhängig von der Höhe der Spende – das war eine großartige Möglichkeit, ihren Dank auszudrücken und allen Teilnehmern zu zeigen, wie wichtig ihre Hilfe ist. Gleichzeitig war die Kampagne absolut transparent: in den Monaten, in denen die Unterlagen für die Adoption des zweiten Kindes benötigt wurden, veröffentlichte Jackie alle Dokumente und Fotos auf der Projektseite. Am Ende der Sammelaktion veröffentlichte sie ein Foto der glücklichen Familie, mit einem kleinen lockigen Jungen zusammen, mit ihrer großen Dankbarkeit.

Wie kann Crowdfunding für wohltätige Zwecke genutzt werden?

Hier sind einige weitere Tipps, mit welchen Sie möglichst viel Geld für Ihr Wohltätigkeitsprojekt sammeln können:

  • Klare Ziele und Marketingplan

Wenn Sie einer bestimmten Person helfen möchten, müssen Sie nicht nur ihren Namen angeben, sondern auch einen Aktionsplan für ihre Unterstützung erstellen: Wofür wird das Geld in erster Linie ausgegeben, was für ein Ergebnis sollte erzielt werden usw. Das ist besonders wichtig, wenn Ihr Projekt globaler Natur ist, wie zum Beispiel „Sista Afya Mental Wellness“. Es reicht nicht aus zu schreiben, dass Sie Menschen helfen möchten. Es ist notwendig, im Voraus die Aufgaben zu bestimmen, die Sie lösen möchten, und einen schrittweisen Aktionsplan zu erstellen.

Ein Erfolg beim Crowdfunding hängt auch stark von Ihrer Marketingstrategie ab. Ihr Projekt ist ein Produkt, welches Sie tatsächlich verkaufen. Sie müssen andere Menschen darauf aufmerksam machen und sie motivieren, zu helfen, wie es die Kampagne „A BROTHER FOR SAMIR“ durch die Familienwerte von Investoren getan hat. Denken Sie bei der Berechnung des benötigten Budgets an den Zeitrahmen, welchen Sie für das Erreichen des angestrebten Finanzziels benötigen. Gehen Sie nicht davon aus, dass, je kürzer der Zeitrahmen ist, desto mehr Menschen aus Dringlichkeit spenden: Diese Strategie funktioniert beim Crowdfunding nicht.

  1. Stellen Sie ein Team zusammen

Selbst wenn Sie einer bestimmten Person (z. B. Ihrem Verwandten oder sogar sich selbst) helfen möchten, benötigen Sie ein ganzes Team: um eine qualitativ hochwertige Beschreibung der Kampagne zu erstellen, diese regelmäßig zu erneuern, Informationen zu aktualisieren, Werbung zu betreiben usw. Zum Beispiel war Stephanies Kampagne darauf ausgerichtet, ihr selbst zu helfen, aber gleichzeitig arbeitete ein ganzes Team für sie, weil sie allein mit einem solchen Aufgabenvolumen nicht fertig geworden wäre. Sie können sich auch an Wohltätigkeitsorganisationen wenden, um Hilfe zu bekommen und in deren Namen ein Crowdfunding-Projekt starten.

  • Bestimmen Sie eine Belohnung für Investoren

Obwohl die Wohltätigkeit eine unentgeltliche Hilfe bedeutet, basiert Crowdfunding jedoch auf Boni und Belohnungen. Achten Sie daher bei der Nutzung von Crowdfunding-Plattformen zumindest auf eine besondere Form der Dankbarkeit – materielle oder immaterielle. Beispielsweise können es persönliche Anrufe an die Anleger sein, um sich für ihre Hilfe zu bedanken, Kühlschrankmagnete oder „Ehrenabzeichen“. Ein gutes Beispiel ist die Kampagne „Hearing Dogs for Deaf People“, welche als Belohnung für eine großzügige Spende festlegte, einen Tag mit ihrem Team in der Zentrale in Buckinghamshire zu verbringen oder gemeinsam in eine Kneipe zu gehen.

Crowdfunding-Sites und -Plattformen für wohltätige Zwecke

  1. Mightycause ist eine Crowdsourcing-Plattform für Wohltätigkeitsorganisationen und einzelne Fundraiser, welche alle Ressourcen für einen kostenlosen Start von Wohltätigkeitsprojekten bereitstellt.
  2. Charity Navigator ist eine Plattform für diejenigen, die selbst Spender werden möchten, aber nur nach bewährten und zuverlässigen Projekten suchen. Die Website enthält alle Berichtsinformationen zu realen und transparenten Kampagnen, aus dem Bereich des gemeinnützigen Crowdfunding.
  3. Fundly ist eine Crowdfunding-Plattform speziell für gemeinnützige Projekte, welche in folgende Kategorien eingeteilt werden: „beliebte“, gemeinnützige und Wohltätigkeitsorganisationen“, „Kinder und Familie“ und „Schulen und Ausbildung“.
  4. Network for Good ist eine Website für Wohltätigkeitsorganisationen mit kostenloser Software, mit welcher Sie Ihre Firmenseiten erstellen und Spenden-Widgets hosten, sowie Spendenaktionen verfolgen und verwalten können.

GoFundMe ist die größte Plattform für soziales und gemeinnütziges Crowdfunding, auf welcher auch Privatpersonen ihre Projekte starten können. Das Starten einer Kampagne ist kostenlos, es wird jedoch eine Transaktionsgebühr für das Spenden erhoben.

Registrieren Sie sich, indem Sie auf die Schaltfläche unten klicken

Registrieren

Schreibe einen Kommentar